Basic information
Name:Hellman Schilling
Birthday:1938-08-16
Experience of feeding pigeon:
Main force:
Basic pigeon series:
Expert distance:中、长距离
Distance of the race:
Latest result


History
Famous expert’s introduction

Jeder ernsthafte Zhter ist stdig auf der Suche nach dem Paar, das erwiegend gute und sehr gute Nachzucht bringt. Wohl wissend, dass Licht und Schatten sehr eng nebeneinander liegen. Als langjriges Mitglied in zahlreichen Vorstden innerhalb der Verbandsorganisationen hat Hermann Schilling naturgem den Kontakt zu den besten Zhtern seines Bezirkes. Aurdem ist er ein sehr kontaktfreudiger Mensch, der gern das Gesprh in einer angenehmen Runde sucht. Durch eben diese Bekanntschaften ist er an die Eltern seines AS-Vogels gekommen.

Die Bekanntschaft zu Bernhard Wahlig aus den benachbarten Lorsch bedeutete den zhterischen Startschuss unserer AS-Tauben-Familie. Bernhard Wahlig gewann zusammen mit seinem damaligen Partner unter anderem 1991 den 1. International Marseille. Diese Schlaggemeinschaft pflegte in den 80er Jahren die Tauben aus der "C鋝ar"-Linie von Toni van Ravenstein und die "van Reet"-Tauben, Linie "Daniel". Es war gewaltig, was diese Linien zu der Zeit im 17. Bezirk an Bestleistungen zuwege brachten.

1988 wurde der Vogel 05733-85-441 1. AS-Vogel im 17. Bezirk. Aus dem Nestbruder "442" konnte man im Herbst den Vogel 05733-92-128 erwerben. Nach anfglichen Schwierigkeiten zeigte der Herbstjunge "128" sein fliegerisches Talent mit 11 Preisen von 12 Einszen und wurde damit bester Jriger der RV. 1994 flog er 12 Preise von 13 Einszen mit vielen Spitzenpreisen. Diese Leistungen bedeuteten 1. AS-Vogel in RV und KV, 2. AS-Vogel im 17. Bezirk und 21. auf Bundesebene. Doch nun sollte seine eigentliche Karriere erst beginnen. Das "ASS 128" wurde zur Zucht eingesetzt und ist inzwischen einer der besten Zuchtvel geworden, die wir je besessen haben. Mit verschiedenen Weibchen hat er etliche gute Tauben gebracht.

Die gelungenste Verpaarung gelang mit der Tbin 05150-96-357, genannt "Louisje". Ihr Vater "Double Maes" ist ein Sohn des weltbermten "Maes I" von Louis Deleus. Die Mutter von "Louisje" ist die bekannte Tbin "Lady Gueret", benannt nach ihrem 1. Konkurs beim Endflug. Sie flog 1996 12 Preise. Ihre Nestschwester flog ebenfalls 12 Preise mit 981 AS-Punkten und wurde 8. Taube des Monats Juni. Und deren Mutter wiederum flog als Jrige 11 Preise. Eine Weibchen-Linie also, die unglaublich stark fliegt! - "Louisje", ein gewaltiges Zuchtweibchen mit reinster Blutfrung Louis Deleus.

Das diese Paarung wirklich gepasst hat, spiegelte sich im jrigen Vogel 03083-97-153 "Superstar 153" wieder. Denn etwas Besseres als eine 1. AS-Taube auf Bundesebene kann man nicht zhten. Mit einer eindrucksvollen Anzahl von 12 Spitzenpreisen bei 12 Eins鋞zen und 1165 AS-Punkten sicherte sich dieser Vogel folgende Titel:

  • 1. AS-Vogel der RV
  • 1. AS-Vogel im KV 83
  • 1. AS-Vogel im 17. Bezirk
  • 2. Taube des Monats Juni
  • 1. AS-Vogel auf Bundesebene mit 979,62 AS-Punkten

Die beindruckende detaillierte Aufstellung:

Auflassort Datum Entfernung
km
Tauben
RV
Preis AS-Punkte
Lahr 9.5.98 161 1837 23. 96,41
Breisach 16.5.98 222 1569 2. 99,81
Montbeliard 23.5.98 276 1471 1. 100,00
Port Lesney 30.5.98 365 1305 8. 98,39
Chalon 6.6.98 429 1214 21. 95,06
Chalon 13.6.98 429 1068 12. 96,91
Macon 20.6.98 470 1045 24. 93,41
Macon 27.6.98 470 998 23. 93,39
Chalon 4.7.98 429 887 2. 99,66
Montelimar 11.7.98 660 745 3. 99,20
Port Lesney 18.7.98 365 744 17. 93,55
Montelimar 25.7.98 660 558 1. 100,00
        12 1165,79

Der 1. Konkurs beim Endflug ab Montelimar bedeutete zugleich auch den 1. Konkurs in der Fluggemeinschaft gegen 1099 Tauben und den 1. Konkurs im KV 83 gegen 2171 Tauben!

Die fliegerische Karriere des "Superstar 153" war durch diese Superleistung nat lich beendet. Seit Herbst 1999 gibt er seine Qualit en an seine Nachkommen als eines der Aushgeschilder in der Zuchtstation Stellermann weiter. Verschiedene Erfolgsmeldungen berichten von 1. Konkursen und weiteren Spitzenplatzierungen aus der Nachzucht dieses Topathleten.

Selbstverstdlich sicherten wir f unseren Zuchtschlag Kinder aus diesem Ausnahmevogel. 5 S ne und 2 T hter des "Superstar 153" sollen die AS-Tauben-Geschichte auf unserem Schlag fortschreiben. Unterst zung erhalten sie von 2 (Halb-) Br ern und 4 (Halb-) Schwestern des "Superstar 153", die zum Teil selbst ihre fliegerischen Qualit en bewiesen haben. Neben dem Elternpaar "ASS 128" x "Louisje" komplettieren mehrere Enkel und Urenkel des "ASS 128" unsere AS-Tauben-Familie im Zuchtschlag.

  Auction record
Information about the pigeonPriceMemberTrading instruction